Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Flashovers - Challenge Team

Kassel Flashovers – Nordshausen Challenge Team

 

 

Eine spezielle Sportgemeinschaft der FF Kassel Nordshausen/Brasselsberg sind die „Kassel Flashovers - Nordshausen Challenge Team“. Dieses Team nimmt an den härtesten und ultimativsten Feuerwehr-Sportwettkämpfen überhaupt teil. Dazu gehört die Firefighter Combat Challenge, der Toughest Firefighter Alive (TFA) sowie die Europas Challenge. Diese Wettkämpfe fordern die Teilnehmer bis an ihre körperlichen Grenzen und manchmal auch darüber hinaus.

 

Was ist eigentlich eine Firefighter Combat Challenge?

Kurz gesagt:   „The Toughest Two Minutes in Sport“

Der Wettkampf besteht aus fünf Elementen, die ohne Pause direkt hintereinander durchgeführt werden.

Der Wettkampf wird in voller Einsatzausrüstung und mit angeschlossenem Atemschutzgerät ausgeführt, so dass jeder Teilnehmer allein schon 25kg Zusatzgewicht zu tragen hat.

Erste Station ist ein 12 Meter hoher Turm, der mit einem Schlauch bestiegen werden muss. Anschließend wird ein Schlauch mit einem Seil heraufgezogen und in einer Box abgelegt.

  

Nachdem man Stufe für Stufe den Turm wieder herabgelaufen ist, muss man mit einem 4 kg-Hammer ein Gewicht von 72,5kg über eine Strecke von 1,50 m schlagen.

   

Anschließend folgt ein 42,5 m langer Slalomlauf. Die 4. Station beendet man, indem man mit einem Wasserstrahl ein Ziel trifft. Zuvor muss der wassergefüllte Schlauch 22,8 m weit gezogen werden.

   

5. und letzte Station simuliert die Rettung einer rund 80kg schweren Puppe.

 

  

 

 

Geschichte:

1975 wurde von der US Fire Administration eine Studie in Auftrag gegeben, die zur Aufgabe hatte einen allgemeinen physischen Leistungstest für Feuerwehrleute zu entwickeln. Das Ergebnis waren die 5 häufigsten Aufgaben bei einem Brandeinsatz: Treppen steigen, Schlauch mit einem Seil hochziehen, ein Hammerschlagsimulator, einen mit Wasser gefüllten Schlauch ziehen und einen Dummy retten. Das ganze natürlich in kompletter Schutzausrüstung und angeschlossenen Atemschutzgerät.

1991 entstand daraus der erste öffentliche Wettkampf. Die Firefighter Combat Challenge war geboren. Und wie ein Lauffeuer verbreitete sich dieser neue Sport über die ganze Welt. Mittlerweile gibt es in den USA jährlich um die 30 Wettkämpfe inklusive der US-Meisterschaften und der Weltmeisterschaften. Auch in Deutschland ist die Challenge auf dem Vormarsch. Die erste deutsche Challenge fand 2007 in Berlin statt und hatte 76 Starter.

Copyright: http://www.firefighter-challenge-mosel.de

 

Die Kassel Flashovers gibt es seit dem Jahr 2011. Seitdem sind sie schon an vielen Flecken Deutschlands bzw. Europas gewesen. Berlin, Basel, Mönchengladbach und Straßbourg sind nur einige Ort, an denen sie schon Wettkämpfe bestritten haben. Dabei wurden viele Freundschaften geschlossen und die Challenge-Familie wurde zu einer zweiten Heimat.

 

Die Kassel Flashovers bestehen aktuell aus den Team-Migliedern:

Patrick Kiesewetter

Pascal Schelkopf

Philipp Gailer

Philipp Eck

Dennis Riemann

Angela Bache

Hendrik Kleinöder

Nils Abhau

Carolina Bache

 

von links stehend:

Philipp Gailer, Stefan Heinemann (Gaststarter), Patrick Kiesewetter, Hendrik Kleinöder, Pascal Schelkopf

von links hockend:

Carolina Bache, Angela Bache

 

Im Jahr 2016 stehen folgende Wettkämpfe auf dem Programm:

 

  1. Toughest Firefighter Alive Europameisterschaft (Mönchengladbach) 10.06. – 11.06.

  2. Firefighter Combat Challenge Mosel (Ediger-Eller) 01.07. – 03.07.

  3. Firefighter Combat Challenge Slovenia (Bled) 26.08. – 28.08.

  4. Firefighter Combat Challenge Strasbourg 02.09. – 04.09.

  5. Firefighter Combat Challenge Berlin 09.09. – 11.09.

  6. Europas Challenge (Hardegsen) 17.09.

  7. Kassel Marathon 18.09.

 

In Zukunft werden wir auf Facebook immer aktuell von den Wettkämpfen unseres Challenge-Teams berichten.

 

Wir hoffen, ihr drückt uns und allen anderen Challenge-Sportlern immer schön die Daumen, damit sie alle ihre gesteckten Ziele erreichen und an unsere Grenzen gehen können.
 

Go fast or Go home!!!